• Kristin Thielemann

Bessere Klangqualität mit ZOOM bei Online-Lessons

Zoom zählt neben Skype zu den beliebtesten Apps im Online-Teaching. Viele Musikpädagogen entscheiden sich für ZOOM ist, weil ihre Schüler*innen dort nicht einmal ein Konto oder Account benötigen, sondern eine Videotelefonie schnell und einfach per Link erstellt werden kann. Insbesondere für technisch weniger versierte Eltern und Schüler*innen ein Pluspunkt. Aber hierzu lesen Sie mehr in unserem Blogbeitrag über ZOOM.


Viele Musikpädagogen, die neu im Online-Lesson-Business sind, beklagen sich über eine mangelhafte Soundqualität - lange Töne werden von den verwendeten Apps als "Störgeräusche" gedeutet und automatisch heruntergeregelt. Dadurch entsteht ein völlig verzerrtes Klangbild.


Hier lässt sich bei ZOOM sehr einfach eine Verbesserung erzielen, indem man gemeinsam mit seinem Schüler gewisse Änderungen ausprobiert.


1. Rufen Sie die App ZOOM auf. Der Startbildschirm erscheint.

2. Klicken Sie auf das Symbol für Einstellungen direkt unter Ihrem Profilbild.


3. Klicken Sie auf AUDIO. Bitten Sie den Schüler oder die Schülerin, die Ausgangsleistung bzw. Eingangslautstärke zu verändern und Ihnen einige Töne vorzuspielen. Finden Sie gemeinsam zunächst hier eine optimale Einstellung.


4. Anschließend klicken Sie unten rechts auf Erweitern oder Erweiterte Einstellungen. Dann sehen Sie die Ansicht unten und stellen die ersten beiden Auswahlmöglichkeiten auf Deaktivieren (siehe Bild unten). Bei der dritten Auswahlmöglichkeit (Hallunterdrückung) können Sie zwischen Automatisch und Aggressiv auswählen. Finden Sie hier gemeinsam mit Ihrem Schüler oder Ihrer Schülerin durch Ausprobieren die für Sie und Ihr Instrument passende Lösung.



Sollten Sie weitere Klangverbesserungen erzielen wollen, werden Sie diese nur mit einem verbesserten technischen Equipment auf Schülerseite (Mikrofon) erreichen können. In der App ZOOM haben Sie mit den oben beschriebenen Einstellungen die technischen Möglichkeiten dieser App ausgereizt.


© 2020 by MOTIVATION MUSIKPÄDAGOGIK

Newsletter abonnieren