• Max Gaertner

Musik-Apps im Instrumentalunterricht: Klangreise durch die Wohnung mit KOALA

Die Osterferien stehen vor der Tür, haben mancherorts sogar schon begonnen und ich stelle euch daher heute die App KOALA vor, mit der sich auch innerhalb der eigenen vier Wände interessante musikalische Spiele realisieren lassen.

KOALA ist eine Sampling-App. Das bedeutet, dass man dort Klänge aufnehmen kann, die dann zu längeren Sequenzen verbunden und in einer Art „DJ-Set“ abgespielt werden können.

Oft benutzt man vergleichbare Programme, um draußen Naturgeräusche, Straßenlärm oder andere Alltagsklänge aufzunehmen („Field Recording“), aber das ganze kann auch ganz leicht nach drinnen verlagert werden.



Klangsafari

Begeben Sie sich mit Ihrem Kind auf eine Klangsafari und laufen mit gespitzten Ohren durch Wohnung oder Haus, vielleicht auf den eigenen Garten, auf der Suche nach Geräuschen aller Art. Das können Töpfe, der Staubsauger, die Dusche oder Musik aus dem Radio sein.

Halten Sie in der Kategorie „SAMPLE“ eines der freien Quadrate gedrückt, während und starten so die Aufnahme. Beim Loslassen wird der Sound automatische gespeichert.



Klang-Puzzle

Im Bereich SEQUENCE können nun die einzelnen eingefangenen Klänge zu längeren Passagen kombiniert werden. Wählen Sie hierzu eines der rechteckigen Felder aus und drücken den roten Aufnahmeknopf. Nun können die Sequenzen zusammengestellt werden, in dem Sie die unten sichtbaren Klänge nacheinander antippen und aufnehmen. Das kann ganz frei geschehen oder mithilfe eines Metronoms.

Klangkonzert

In der Kategorie PERFORMANCE sind nun alle Sequenzen sichtbar und können beliebig abgespielt werden. Wischt man mit dem Finger über die unteren Felder (Cutter, Crash etc.) kann man die abgespielten Klänge mit Effekten, wie z.B. einem Echo versehen und diese so verfremden. Auf diese Weise kann man entweder ein ganz freies Klangerlebnis schaffen und das Kind sich selbst und dem Geräuschexperiment überlassen oder auch ein Konzert oder Spiel daraus machen, indem die Sounds mithilfe der HiFi-Anlage im Wohnzimmer der Familie präsentiert werden oder in einem gemeinsamen Quiz herausgefunden werden muss, welche Klänge in einer Sequenz enthalten sind.


Dieses Konzept stellt ein Beispiel der Nutzung von KOALA und anderen Sampling Apps dar und ermöglicht es, das ohnehin bestehende Interesse der Kinder an Tablet, Computerspielen & Co. in ein musikalisches Spiel umzuwandeln und so das Gehör und gleichzeitig das Bewusstsein für die direkte Umwelt zu schulen.


Zur Website der KOALA Sampling App...


© 2020 by MOTIVATION MUSIKPÄDAGOGIK

Newsletter abonnieren